Verhaltensberatung

zurück zur Hauptseite:

Verhaltensberatung

 

In der Verhaltensberatung / Einzeltraining kann an unerwünschtem Verhalten, wie bsw. Jagdverhalten, Leinenziehen, Aggression gegen Artgenossen oder Menschen ect. gearbeitet werden.

Vor dem ersten Einzeltraining wird eine ausführliche Anamnese erstellt. Diese nimmt je nach Problem unterschiedlich lange Zeit in Anspruch. Vorab erhalten Sie einen Fragebogen per Email. Diesen besprechen wir bei Ihrem ersten Termin gemeinsam. Danach erstellen wir einen Trainingsplan bzw. legen fest, welchen Weg zur Problemlösung wir einschlagen. Da dies viel Zeit außerhalb des Gespräches in Anspruch nimmt, ist für die Anamneseerstellung ein Betrag von 15,00 € pro angefangene Viertelstunde zu entrichten.

 

Das Training findet je nach Problem auf dem Hundeplatz oder im öffentlichen Verkehrsraum statt. Bei der Therapie von Problemverhalten besuchen wir Sie gerne auch in Ihrer häuslichen Umgebung, um den Grund Ihres Problems herauszufinden oder um das Problem dort zu lösen, wo es auftritt.

 

Die Trainingsstunden werden individuell nach Absprache durchgeführt.

 

Alle weiteren Infos finden Sie auf der Webseite der Hundeschule: